:::Ruth Gamper: Die Verehrer - I Veneratori, bis 31.3.2017, Galerie Prisma :::

Hubert Patscheider

„Zweitleben“ - Ein Werkzyklus aus Zeitungen

07.09. - 29.09.2012


Unter dem Titel „Zweitleben“ zeigt der aus Graun im Vinschgau stammende multimedial tätige Künstler Hubert Patscheider in der Galerie Prisma des Südtiroler Künstlerbundes in diesem Umfang erstmalig einen Werkzyklus von Bildern auf und aus Zeitungen. Hubert Patscheider hinterfragt in seiner Arbeit was passiert, wenn man in die kommunikativen und funktionalen Strukturen einer Zeitung eingreift: Dafür verändert und zerstört er Rhythmus und Systeme der Originale, um dann die kaum mehr identifizierbaren Informationen - um einer modifizierten Bildqualität willen – neu zusammenzusetzen. Begonnen hat der kreative Prozess 1999 mit ZEIT-Übermalungen in vehementem Gestus und mit planerischem Kalkül. Dann kamen Collagen / Decollagen dazu und seit 2008 Draperien mit dem Papier verschiedenster Zeitungen aus aller Welt. Zerstört, erneuert und eigenwillig abstrahiert, zeugen sie von einer ganz anderen, zweckfreien Ästhetik, die erst durch dieses „Zweitleben“ sichtbar wird. Der dabei auftretende Prozess der weiteren Veränderung durch Lichteinwirkung ist vom Künstler beabsichtigt. Jüngstes Ergebnis dieser Werkreihe ist ein großformatiges Bild mit dem Titel „Rosengarten“, bei dem die Dolomiten-Zeitung verarbeitet wurde.