Franz-Tumler-Literaturpreis 2015

Die Gemeinde Laas richtet – in Zusammenarbeit mit dem Bildungsausschuss, dem Südtiroler Künstlerbund, dem Ressort für Bildung und deutsche Kultur der Südtiroler Landesregierung, der Autonomen Region Trentino-Südtirol, dem Raiffeisenverband Südtirol Genossenschaft, der Raiffeisenkasse Laas Genossenschaft, der Fa. Lasa Marmo GmbH und dem Verein Vinschger Bibliotheken am 17. und 18. September 2015 den „5. Franz-Tumler-Literaturpreis“ für Debütromane aus dem gesamten deutschen Sprachraum aus.

Donnerstag, 17.9.2015
Eröffnung des Preises um 19 Uhr im Gasthaus zur Krone in Laas

Freitag, 18.9.2015
Lesungen der Finalistinnen (jeweils 30 Minuten), Statements der Juroren, Diskussion der Jurymitglieder (jeweils 30 Minuten) im Josefshaus in Laas

9.30 Uhr: Kristine Bilkau liest aus „Die Glücklichen“
10.30 Uhr: Sandra Gugić liest aus „Astronauten“
11.30 Uhr: Petra Hofmann liest aus „Nie mehr Frühling“

Mittagspause

15.00 Uhr: Margit Mössmer liest aus „Die Sprachlosigkeit der Fische“
16.00 Uhr: Gesa Olkusz liest aus „Legenden“

Preisverleihung um 19 Uhr in der Markus Kirche in Laas

Finalistinnen:

BILKAU Kristine: Die Glücklichen. München: Luchterhand Literaturverlag 2015.
GUGIĆ Sandra: Astronauten. München: C.H. Beck Verlag 2015.
HOFMANN Petra: Nie mehr Frühling. Wien: Picus Verlag 2015.
MÖSSMER Margit: Die Sprachlosigkeit der Fische. Wien: Edition Atelier 2015.
OLKUSZ Gesa: Legenden. Salzburg: Residenz Verlag 2015.

Die Jury wird an eine der fünf nominierten Autorinnen den mit 8.000 Euro dotierten Preis vergeben.

lg md sm xs