HGV-Künstlerin des Jahres 2017 Ingrid Hora

03.04.-03.04.2017
Ingrid Hora
Kooperation

Der HGV vergibt in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Künstlerbund seit 2016 die Auszeichnung „HGV-Künstler/in des Jahres“.
Ziel des Projektes ist es, die Südtiroler Kunstszene zu fördern. Der Preis wird jährlich vergeben.

Durch die limitierte Auflage der Kunstwerke bilden sie ein einzigartiges Geschenk, das der HGV seinen Mitgliedern bei Neueröffnungen oder Betriebsjubiläen überreicht.

Ingrid Hora www.ingridhora.com
geboren 1976, aufgewachsen im Passeiertal,
lebt und arbeitet in Berlin
2001/2002 Master am Bartlett University College London
2004 Master am Royal College of Arts London
---------------------------------------------------------------------
„La Palme des Alpes“ („Palme der Alpen“), 2017
Material Original-Kunstwerk: Holz, Messing, Leder
Material Reproduktionen: Messing
Multiples; Edition:
Ausgehend von der „Palme d‘Or“, dem Preis bei den Filmfestspielen in Cannes, in Kombination mit der aus China stammenden Hanfpalme, die unser Alpenbild seit Anfang des 19. Jahrhunderts bereichert, schuf die Künstlerin eine „Palme der Alpen“ („La Palmes des Alpes“). Das Original-Kunstwerk ist aus einem Palmenblatt aus Messing und einer künstlerisch interpretierten Schneeleitstange aus Holz und Leder gefertigt. Die kleineren Reproduktionen sind aus Messing.

lg md sm xs