Virtual TourShop

KLANG FARBEN ATELIER 2021

07.08.-07.08.2021

Ein Projekt zu Natur und Kunst

In Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Künstlerbund

02. – 07.08.2021 | St. Konstantin / Völs am Schlern

 

 

Seit 1993 organisiert Elisabeth Oberrauch interdisziplinäre Kunstprojektwochen, bei denen Kreative aus allen Sparten sich austauschen und gegenseitig inspirieren. Vor 16 Jahren fand in der denkmalgeschützten Familienvilla in St. Konstantin zum ersten Mal das KLANG FARBEN ATELIER statt, viele Ausgaben davon sollten folgen.

 

2021 widmet sich die Projektwoche der Naturerfahrung von Alexander von Humboldt, wie sie bereits vom Südtiroler Künstlerbund in der Ausstellung „Wohin geht die Reise? – Alles in Wechselwirkung“ im Künstlerforum Bonn (2019) und in der Galerie Prisma in Bozen (2020) aufgegriffen wurde. Die Schau vereinte Kunstschaffende aus Südtirol und Deutschland, die sich auf individuelle Art und Weise mit dem Leben und Wirken des bekannten Gelehrten auseinandergesetzt haben. Themen wie das Reisen, die Natur oder die Erforschung der Welt kamen dabei genauso zum Tragen, wie die Faszination für das Engagement und die Entdeckerleidenschaft, die Alexander von Humboldt vor über 200 Jahren quer über den Globus führten. Sein Ziel, das Weltwissen zu erfassen und die Wechselwirkung zwischen Natur und Kultur zu verstehen, ist heute aktueller denn je.     

 

Elisabeth Oberrauch hat einige der damals teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler nach St. Konstantin eingeladen, um in Humboldt’scher Manier die Natur rund um die Villa künstlerisch zu erkunden und als Ausgangspunkt für ortsspezifische Arbeiten zu nutzen. Aus Deutschland reisen Darja Eßer, Annegret Heinl, Susanne Krell und Lukas Thein an – Karin Schmuck und Elisabeth Oberrauch sind als Südtiroler Positionen vertreten. Zusätzlich konnte die Gastgeberin mithilfe des Komponisten Hannes Kerschbaumer zwei Musiker für die Kunstprojektwoche gewinnen: Philipp Lamprecht (Perkussionen) und Massimiliano Girardi (Saxophon). Eine ganze Woche lang arbeiten die Kunst- und Musikschaffenden in den offenen Werkstätten und in der freien Natur, um sich so vor dem einmaligen Panorama des Schlernmassivs dem kreativen Prozess hinzugeben. Die Werke, die auf diesem Wege entstehen, sind anschließend in der hauseigenen Galerie der Villa Oberrauch zu bewundern (08. – 14.08.2021, täglich von 17 – 19.30 Uhr), während die Uraufführung der Musikstücke anlässlich der Abschlussfeier am 7. August 2021 stattfindet.

 

Programm Abschlussfeier, 7.08.2021 ab 11.00 Uhr

  • Begrüßung: Südtiroler Künstlerbund
  • Einführung: Adina Guarnieri
  • Eröffnung Ausstellung in der Hausgalerie
  • Uraufführung der Kompositionen mit Kerschbaumer, Lamprecht & Girardi

 

Anfahrt: Hubert-Mumelter-Weg 14 | St. Konstantin / Völs am Schlern

Achtung: Kein Parkplatz auf dem Grundstück der Villa!

 

 

[Adina Guarnieri]

lg md sm xs