Tracce - Spuren

Gruppenausstellung
27.06.-01.08.2021
AliPaloma, Sylvia Barbolini, Robert Bosisio, Christine Gallmetzer, Martin Kargruber, Barbara Natter, Gabriela Oberkofler, Alma Olivotto, Simon Perathoner, Petra Polli, Paul Thuile, Stefan Tschurtschenthaler, Elisabetta Vazzoler, Willy Verginer

Eröffnung: Sonntag, 27. Juni 2021, 11 und 12 Uhr
im Kunstmuseum Erlangen
Bitte beachten Sie, dass es für die beiden Vernissagetermine
(11 und 12 Uhr) je eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt.
Bitte melden Sie sich per Mail oder telefonisch an.

 

Kunst kann Spuren legen, denen man durch Zeit und Raum folgen möchte. Diesen Sommer folgen wir der Spur der Kunst nach Bozen, in die Partnerstadt Erlangens. Unter dem Titel Tracce / Spuren zeigt die Ausstellung Werke von 14 Künstler*innen aus der Region Bozen. Sie alle sind Mitglieder der beiden lokalen Künstlervereinigungen: Südtiroler Künstlerbund und Associazione degli Artisti della Provincia autonoma di Bolzano.

Der Titel der Ausstellung verweist nicht nur auf die Spur nach Bozen, sondern findet sich auch in den ausgestellten Werken wieder. Sie handeln vom Spurensuchen, von Spuren in die Erinnerung, die Fantasie aber auch von Spuren in der Natur. Dabei sind von Malerei über Zeichnung und Fotografie bis in zu Skulpturen und konzeptuellen Werken ganz unterschiedliche Arbeiten zu sehen. Die Auswahl der Künstler*innen versucht die aktuellen Tendenzen der in und um Bozen tätigen Künstlerszene in ihrer Breite abzubilden. Anlass für die Ausstellung ist die seit 2018 bestehende Partnerschaft der Städte Erlangen und Bozen.

lg md sm xs