zueinander (finden) - trovarsi

22.03.-30.10.2021

Ein Projekt zur Sensibilisierung zum Thema der psychischen Gesundheit.Der Verband Ariadne für die psychische Gesundheit aller-EO möchte durch neue, interdisziplinäre Kommunikationsformen auf das Thema der psychischen Gesundheit aufmerksam machen. Aus der Begegnung mit den Südtiroler Designerinnen Annika Terwey und Sophie Lazari ist das Projekt „Zueinander (finden) - Trovarsi“ entstanden. Im Zwei-Wochen-Takt soll eine Wanderausstellung bestehend aus der eigens entwickelten „sozialen Bank“ und einer Reihe an Sticker-Statements, die Bevölkerung zur Reflexion über die Bedeutung von psychischer Gesundheit anregen. Die Installation wird von Mai 2021 bis September 2021 im öffentlichen Raum von 9 Südtiroler Gemeinden zugänglich sein. In den jeweiligen Gemeinden wird die Anbringung der Installationen durch eine Auftaktveranstaltung begleitet.

In Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Künstlerbund möchte der Verband Ariadne Südtiroler Künstler*innen dazu einladen, diese Auftaktveranstaltungen durch eine themenspezifische, kurze Performance mitzugestalten.

www.zueinander-trovarsi.it

Foto: Damian Pertoll, im Rahmen des Projektes "Zueinander(finden)-Trovarsi" des Verbandes Ariadne – für die psychische Gesundheit aller EO. Design: Sophie Lazari und Annika Terwey

lg md sm xs