Beachparty

15.02.-08.03.2019
Manuel Resch & Maximilian Maria Willeit
Galerie Prisma

Manuel Resch und Maximilian Maria Willeit

Beachparty

Seit 2016 arbeiten Maximilian Maria Willeit und Manuel Resch als Duo. Durch die Zusammenarbeit erhalten sie eine andere Distanz und einen anderen Blickwinkel auf ihre Arbeiten. In der Praxis bedeutet das, dass Arbeiten aus mehreren Positionen überdacht und überarbeitet werden und die Geschwindigkeit des Arbeitens sowie die Ideen einen anderen Rhythmus und eine andere Tiefe erhalten. Dadurch entstehen Arbeiten, die nicht gezwungenermaßen den Erwartungen und der Denkweise des Einzelnen entsprechen und somit eine Erfrischung und eine Bereicherung für sie als Künstler darstellen.

Mit "Beachparty" zeigen Maximilian Maria Willeit und Manuel Resch zum ersten Mal ihre neuen Arbeiten in einer Soloausstellung.

Die gezeigten Arbeiten versuchen mittels neuer Medien die Grenzen der Malerei zu erforschen. Der Begriff der Malerei wird überdacht, um neue Fragen und Probleme aufzuwerfen und aktuelle künstlerisch-technische Lösungen zu finden. Durch das Zusammenspiel technisch-digitaler und analog-künstlerischer Herangehensweisen versuchen sie eine neue Ästhetik zu erreichen, die der Zeit, in der wir leben, gerecht wird.

Leitmotiv der Ausstellung sind digital animierte Körper, welche sich in einem uns bekannt wirkendem Raum befinden. Sie brechen die Realitätswahrnehmung, im ersten Moment wirken sie real, entpuppen sich in einem zweiten Moment aber als digitale Symbiosen aus Künstlichem und Natürlichem.
 

Die Ausstellung wird am 15. Februar 2019 um 19 Uhr in der Galerie Prisma in Bozen eröffnet und ist bis zum 8. März 2019 zugänglich.

Galerie Prisma

Di-Fr 10-13 und 14-18 Uhr und Do 18-20 Uhr

Manuel Resch

1997: geboren in Bozen (20.01.1997)

2016: Abschluss der Wirtschaftsfachoberschule Heinrich Kunter (IT)

2016: Studium an der Kunsthochschule Berlin Weißensee (Malerei Klasse Nadar Ahriman).

2016: Praktikum bei Arnold Mario Dall’O.

2017: Nach Berlin gezogen und ein Atelier mit Maximilian Maria Willeit gegründet.

2017: Ausstellung "START V" in Bozen, organisiert vom Südtiroler Künstlerbund zur Förderung junger Talente.

2018: Gewonnenes Projekt der Gemeinde Lana (IT) für eine raumerweiternde Malerei im öffentlichen Raum. (zusammen mit Maximilian Maria Willeit).

2018: Aufnahme Südtiroler Künstlerbund

2018: Teilnahme Fragile Kunstauktion / asta d'arte Südtiroler Künstlerbund

 

Maximilian Maria Willeit

1996: geboren in Bozen (29.10.1996)

2015: Abschluss Klassisches, Sprachen- und Kunstgymnasium mit Landesschwerpunkt Musik "Walther von der Vogelweide" in der Fachrichtung "Darstellende Kunst/ Bildnerisches Gestalten"

2016: Architektur Studium TU Wien

Nach Berlin gezogen und ein Atelier mit Manuel Resch gegründet.

2017: Ausstellung "START V" in Bozen, organisiert vom Südtiroler Künstlerbund zur Förderung junger Talente.

2018: Aufnahme Südtiroler Künstlerbund

2018: Gewonnenes Projekt der Gemeinde Lana (IT) für eine raumerweiternde Malerei im öffentlichen Raum (zusammen mit Manuel Resch).

2018: Teilnahme Fragile Kunstauktion / asta d'arte Südtiroler Künstlerbund

2018: Studium an der Kunstakademie Düsseldorf (Frei Kunst)

lg md sm xs