Virtual TourShopAusschreibungen/Wettbewerbe

Schlüsselwerke

05.04.-15.06.2024
SKB ARTES

SKB ARTES, Weggensteinstr. 12A, Bozen 
Di - Fr 11 - 17 Uhr, Sa 11 - 14 Uhr

Die neuen Ausstellungsräume des Südtiroler Künstlerbundes SKB ARTES werden mit Schlüsselwerken von 174 Künstler*innen eröffnet.

Der Einzug in einem neuen Haus beginnt mit dem Schlüssel. Denn er öffnet Räume, Türen und ist auch die Brücke zum einst Verschlossenen. Dieser Schlüssel symbolisiert mit der Eröffnungsausstellung des Südtiroler Künstlerbundes auch den Anfang nach einer zu Ende gegangenen Ära. Seit 1989 war die Galerie Prisma Mittelpunkt des Ausstellungsgeschehen, ab 2024 ist es SKB ARTES, der Sitz in der Landkommende Weggenstein, Bozen. Um diesen Neuanfang zu feiern, sollten die Mitglieder des SKB selbst zu Gastgebern werden und ihr ganz persönliches Schlüsselwerk präsentieren.

„Schlüsselwerke“ sind Schlüssel zu Werken und haben nachhaltigen Einfluss. Und so ist die Geschichte Kunst in allen Disziplinen breitgefächert mit Arbeiten, die sich ins kollektive Gedächtnis eingeprägt haben. Der Schrei von Edvard Munch, Maurice Ravels Bolero, Johann von Goethes Faust oder die Kirche von Le Corbusier in Ronchamp nehmen eine herausragende Stellung im jeweiligen Oeuvre ein, die Liste ließe sich beliebig von der Antike herauf fortsetzen. Meist war es Kunst für eine neue Zeit. Anhand von 174 Arbeiten zeigt SKB ARTES die außerordentliche Vielgestaltigkeit des künstlerischen Schaffens seiner Mitglieder. Wichtige, wegweisende, prägende Werke, so etwas wie die Summe und Quintessenz des künstlerischen Schaffens jeden Einzelnen. Identitätsstiftend für Künstlerin und Künstler, auch wenn sich die Schlüsselfunktion oft auch erst im Nachhinein bei der Betrachtung des Gesamtwerkes offenbart.

In einer außergewöhnlichen Zusammenstellung präsentieren die Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Architektur und Musik in den Räumen „Schlüsselwerke“ der Malerei, Skulptur, Video, Fotografie, Grafik, Installation, Werke, die Symbolkraft haben und uns den Einblick in das jeweilige Kunstschaffen und gleichzeitig einen aktuellen Über- und Tiefblick über das facettenreiche Kunstgeschehen im Lande ermöglichen. Es ist für die großzügigen Räume des SKB ARTES eine besondere Premiere, denn sie machen Kunst aus einem neuen Blickwinkel erlebbar und rücken die Persönlichkeit der Kunstschaffenden durch die eigene Auswahl ihrer Werke in den Mittelpunkt. Manchmal sind diese die künstlerische Keimzelle und beinhalten wiederkehrende Frage- und Motivstellungen. Dann wieder unterstreichen sie die Vorliebe für bestimmte Techniken, oft sind die präsentierten Werke auch die Voraussetzung für die persönliche Weiterentwicklung und sind eine Brücke zwischen Vergangenem und Neuem.

 Die Ausstellung ist deshalb als Schlüssel zu verstehen, aufschlussreich und vielstimmig. Die Künstlerinnen und Künstler reichen uns in dieser Schau den Schlüssel zu ihren Schaffen, an uns liegt es, die Türen zu öffnen und auch den Schlüssel zum Verständnis der Werke zu finden. Kuratiert wird die Ausstellung von den Fachbereichsleiter*innen des Südtiroler Künstlerbundes Eva Gratl, Ferruccio Delle Cave, Josef Lanz, Maximilian Knoll und Stefano Peluso.

Foto: Fanni Fazekas

lg md sm xs